Aura Healing  (Pranic Healing®) .
 
Energie folgt dem Gedanken!
 
Diese alte Weisheit bringt auf den Punkt, wie geistiges und/oder energetisches Heilen funktioniert.  Egal, ob durch Hypnose, positives Denken, Geistheilung oder Handauflegen. Fliest positive (göttliche oder universelle) Energie, so führt dies zu einer Harmonisierung des Körpers, des Geistes und der Seele.
 
Dabei
handelt es sich um eine Möglichkeit, Menschen durch eine berührungslose energetische Technik zu helfen. Das Ziel soll immer sein, die Energie auf körperlicher, geistiger und seelischer Ebene zu harmonisieren.
Pranic Healing®
basiert auf energetischem und spirituellem Wissen, welches von Master Chao Kok Sui durch jahrzehntelange Arbeit entstand und experimentell erforscht und erprobt wurde.
 
Das Hauptprinzip ist Selbstheilung. Der Körper hat die Fähigkeit, sich selbst zu regenerieren, Lebenskraft zu stärken. Damit Leben möglich ist, muss der Körper mit Lebensenergie, oder vitaler Energie versorgt werden.
 
Mit Pranic Healing ® wird bewusst Lebensenergie eingesetzt. Diese Lebensenergie wird in allen Kulturen und Ländern eingesetzt, man nennt sie in:                                                     
Japan = Ki                      
China = Chi                                 
Indien = Prana                            
Israel = Rua                                 
Griechenland (alt) = Pneuma      
Deutschland (alt) = Odem (Lebenshauch).
 
Die wichtigste Energie ist saubere, frische Luft (Prana).
Weitere wichtige Energien:
Erdenergie (Erdprana), das Energiefeld ist im Boden am stärksten. Aber auch die Energie von Pflanzen wie das Baumprana. Ein gesunder alter Baum hat eine Aura von bis zu 30m Reichweite. Man fühlt sich unter Bäumen wohl, energetisiert und ausgeruht.
 
Der Mensch hat eine innere und eine äußere Aura. Die Innere ist ca. 5-10cm groß, kann jedoch beträchtlich größer werden, die äußere Aura ist ca. 40 - 50cm groß. Die Gesundheitsaura im Körper sind die
Meridiane (Indisch = Nadis, Einzahl = Nadi). Über die Nadis fließt Lebensenergie in den Körper, ähnlich wie die Blutbahnen.
 
Über die
Chakras (Akupunkturpunkte) können Energiestaus aufgelöst werden. Wenn jemand krank ist, egal ob durch äußere oder innere Faktoren, ist die Aura verletzt.
 
Diese kann man durch
Pranic Healing® reinigen, harmonisieren und energetisieren.
 
Durch Trancearbeit (sich in einen Trancezustand versetzen) kann man sowohl die oben genannten Energien (harmonisieren, energetisieren) verstärken als auch Blockaden, Störungen und Belastungen umwandeln.